Frau Locke Sommerschule


Für das nächste Schuljahr ist mal wieder nicht so klar, wie es für mich weiter geht. Mein Einsatz als mobile Reserve an meiner aktuellen Schule endet mit dem Schuljahr im Juli und im nächsten Jahr werde ich entweder weiter mobil sein oder wieder eine Klasse an meiner Stammschule übernehmen. In der Stadt München ist das ja bis Anfang September immer noch spannend und man weiß erst so richtig, wie es weiter geht, wenn das Schuljahr für die Schulleitungen wieder startet und manchmal wird dann immer noch etwas umgeschmissen und neu geplant.

Eine konkrete Jahrgangsstufe vorbereiten steht also erstmal nicht auf meinem Zettel und auch wenn ich ein paar Sachen neu gestalten und überarbeiten möchte, macht es für mich wenig Sinn, ohne Lerngruppe und Ziel wild „herumzuerstellen“. Daher habe ich vor ein paar Wochen auf Instagram gefragt, was für Materialien und Posts denn überhaupt so von Interesse sind. Es kamen z.T. sehr konkrete Materialwünsche, die ich nicht ohne genaues Einarbeiten mal eben so erledigen könnte, von daher werden die erstmal noch beiseite gestellt. Ihr hattet aber auch ganz viel nach Organisation und Alltagsdingen gefragt, was ich wie handhabe, was sich bewährt hat usw.

Das passt eigentlich ganz gut in den Sommer. Ich hatte jetzt ja noch ein paar Wochen in meinem aktuellen, für die erste Klasse eingerichteten Klassenzimmer und kann dort noch gut fotografieren und zeigen, was die einzelnen Punkte betrifft. All diese Posts werde ich unter der „Frau Locke Sommerschule“ zusammenfassen und es wird um die folgenden Bereiche gehen:


Klassenzimmer

Klassleitung

1. Klasse

Must Haves

Ganz wichtig wäre mir noch: das ist nicht der einzig richtige Weg, ich kenne nicht das einzige richtige wahre von irgendwas. Ich kann nur davon berichten, was sich für mich bewährt hat, was ich an Methoden durchhalten konnte und was mir im Alltag hilft. Das hat überhaupt keinen allgemeinen Anspruch und viele Kolleginnen sehen das sicher komplett anders und haben auch ihre guten Gründe dafür. Als ich Berufsanfängerin war, fand ich es aber total spannend, online bei diversen Blogs nachzulesen und einfach ganz viel zu hören und zu sehen. Deswegen sind wir ja auch irgendwie alle bei Instagram gelandet.

Von daher nehmt meine Beiträge, einfach als eine weitere Quelle im Netz, sucht euch aus, was euch taugt und bildet euch auch gerne eine Meinung darüber, was ihr aus welchen Gründen doof findet und verwerft und so niemals machen würdet. Am Ende ist Schule und Klassleitung sein einfach sehr individuell und man muss ein bisschen auch seinen eigenen Weg finden und auch wieder mutig Dinge aufgeben und verwerfen, wenn sie nicht mehr zu einem passen.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß mit der Sommerschule und schreibt mir gerne viele Kommentare rund um das jeweilige Thema, der Austausch ist so hilfreich und wertvoll.
Ihr könnt natürlich auch noch Themenvorschläge machen. Der grobe Plan steht zwar, aber ich habe nichts „vorproduziert“ und kann noch schieben und einfügen.

Liebe Grüße

Frau Locke

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Katharina sagt:

    Danke! Ich freu mich schon, weil ich den Blick in andere Klassenzimmer immer sehr anregend finde. Von daher bin ich sehr gespannt auf deine Sommerschule. LG Katharina

  2. Lena sagt:

    Ich freue mich schon sehr auf deine Beiträge und auf die vielen Idee 🙂

  3. Ana sagt:

    Super Idee!
    Vielen Dank, bin echt gespannt.

  4. Lottofee sagt:

    Liebe Frau Locke,
    das hört sich spannend an! Da ich Insta verweigere, würde ich mich freuen, wenn du weiterhin auch deinen Blog mit bestückst! =)
    Liebe Grüße und hoffentlich bald eine gute Nachricht wie es für dich weiter geht!
    Lottofee

  5. FrauGru sagt:

    Wieder so eine wunderbare Idee, Frau Locke! Herzlichen Dank dafür. Ich habe gerade dieses Jahr so oft von deinen tollen Materialien profitiert. Auch dafür ein ganz großes Dankeschön.

  6. Rippe sagt:

    Total spannend, wenn gute Ideen die eigene Klassenzimmertür aufbrechen und man teilt.
    Es motiviert mich, auch ein wenig meine Ideen weiterzugeben. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.