WERBUNG

Wow, die Zeit verfliegt – der Frau Locke Lehrerkalender geht jetzt tatsächlich schon in sein viertes Jahr!

Hier ist der Schnellzugriff:


digitales Planen

A4 Planer

A5 Planer

selbst drucken

A4 gelocht (4-fach)

Listen A4

Listen A5

Testdatei „digital“

Es gibt ihn natürlich wieder bei Matobe und diesmal in vielen verschiedenen Varianten:

Im letzten Jahr habe ich ein paar Stimmen gesammelt von denen, die den Planer schon nutzen und auch in diesem Jahr habe ich wieder ganz viele Nachrichten bekommen, ob es ihn wieder gibt und wann. Außerdem hatte ich Euch zum Jahreswechsel nach Vorschlägen und Wünschen gefragt. Ein paar von Euren Vorschlägen konnte ich einbauen, z.B. gibt es jetzt auch in der Tabellenübersicht der Monate die Tageskürzel.

Das sagen die NutzerInnen des Planers:

Es ist gut durchdacht und bringt durch die tolle Farbgebung jeden Tag gute Laune. Von einer Grundschullehrerin, die weiß, was Grundschullehrer*innen brauchen, um gut planen zu können.

grundschul_glueck

Ich habe den Kalender von Frau Locke dieses Jahr zum ersten Mal und er ist einfach jeden Tag sehr schön anzusehen. Zudem gefällt mir die übersichtliche Gestaltung und er enthält alles Wichtige für eine Grundschullehrerin!!

kerstingluecksklee

Dieser Kalender ist nicht nur super schön, sondern meiner Meinung nach auch perfekt aufgebaut/strukturiert! Ich bin ein Fan der ersten Stunde!

happy_teacher_sbbz

Ich liebe den Lehrerkalender von @fraulocke_grundschultante Er ist superübersichtlich und auch optisch ein Schmuckstück.

ideenreiseblog

Tatsächlich ist Frau Lockes Kalender der erste und einzige, den ich wirklich jeden Tag nutze und wo jede Spalte ausgefüllt ist! So übersichtlich und optisch sehr ansprechend! Brauche ich also auch fürs neue Schuljahr!

sailielina

Ich habe ihn aktuell schon zum zweiten Mal, da er schlicht und übersichtlich und dennoch besonders und hübsch ist. Er erfüllt einfach alle Ansprüche und ist top durchdacht.

nurnelemarie

Ich liebe den Lehrerkalender von @fraulocke-grundschultante. Er begleitet mich seit 2 Jahren täglich. Vorher habe ich die Lehrerkalender spätestens zu den Herbstferien nicht mehr benutzt, aber dieser ist soooo schön bunt und beinhaltet wirklich alles, was ich brauche!!!

jupitergirl555

So schön! Danke für eure liebe Rückmeldung zu meinem kleinen Planer!

Der gedruckte Planer

Auch in diesem Jahr hat er natürlich seine Stärken behalten: er ist ganz klar aufgebaut, sehr übersichtlich und ordentlich in der Wochenplanung und trotzdem ist so viel Regenbogen, wie nur hineinging, drin versteckt.

So ist der Planer konzipiert:

  • schreiben auf rein weißes Papier und trotzdem überall bunte Farben
  • Kästchen geben der Handschrift einen ordentlichen Rahmen
  • helle Farben machen direkt gute Laune
  • mit nur einem schwarzen Stift ist der Wochenplan trotzdem schön anzusehen
  • Textmarker, bunte Stifte aller Art, Sticker, Washi – auf dem weißen Wochenplan kommen sie super zur Geltung

Kleine Optimierungen:

  • mehr Notizseiten
  • in der Tabellenübersicht der Monate sind die Tage nun besser zu erkennen

Das ist alles wieder enthalten:

Listen, Listen, Listen

  • farbiges Cover mit Zettelparkplatz auf der Rückseite
  • Informationen für meine Vertretung (praktisch im Krankheitsfall, vor allem, wenn man doch mal länger ausfallen sollte)
  • Wichtige Daten im Überblick (Adressen, PC-Zugang, Kopier-Pin)
  • Notizseiten
  • zwei Stundenpläne
  • Platz für den Notenschlüssel
  • Platz für die Klassenliste der Schule
  • Telefonliste
  • Mailadressen
  • Passwörter (nicht dem Datenschutz-Beauftragten zeigen!)
  • Verleihliste
  • Fortbildungen
  • Klassenaktivitäten (Wann waren wir nochmal im Zoo?)
  • Geburtstage (Die Kollegen nicht vergessen.)
  • 4 Checklisten fürs Geld einsammeln, Elternbriefe & alles, was ich mir unbedingt merken muss
  • 2 Seiten für vergessene Hausaufgaben

Großer, funktionaler Kalenderteil

  • alle Monate als Spalten für die Grobplanung des Schuljahres, mit Feiertagen und Wochenenden (für die thematische Grobplanung, Planung der Leistungserhebung oder Ausflüge und Schullandheimaufenthalte)
  • Ferienübersicht der Bundesländer
  • jeder Monat auf einer großen, farbigen Doppelseite für die genauere Planung im Voraus oder als Gedankenstütze im Nachhinein, z. B. was muss unbedingt in die Schülerbeobachtung von diesem Tag, wann hat meine Co-Lehrerin Fortbildung usw.
  • 52 datierte Wochenkalender auf je einer Doppelseite mit Stundenplanung von Montag bis Freitag, 1.-6. Stunde größer, dann kleiner bis zur 10. Stunde, karierte Felder, Platz für Hausaufgaben, die wichtigen Themen der Woche, “Zu erledigen” und Platz für Notizen

Noten & Gespräche

  • 12 Seiten Notenlisten in dezentem Grau – hier kann der eigene Farbcode (z.B. rot für Noten, grün für Beobachtungen usw.) eingebracht werden
  • 7 Seiten für Gesprächsnotizen

Schülerlisten zum Einkleben

Wie nervig ist es bitte, am Anfang vom Schuljahr hundertmal die Schülerliste in den Planer zu pinseln, nur damit am dritten Schultag noch ein neues Kind dazu stößt? Ich kenne das jedenfalls und aus diesem Grund habe ich eine digitale Vorlage erstellt, mit der man die Namensliste tippen kann und dann an entsprechender Stelle einkleben kann – und notfalls drei Tage später auch wieder überkleben kann 🙂

So gehts: einmal in die Linke Spalte alle Namen der Klasse eintippen, dann alles in die anderen Spalten rüberkopieren und ausdrucken. So hat man auf einem Ausdruck 4 Schülerlisten, die genau in die Checklisten vorne und die Notenlisten hinten hineinpassen. In der Datei ist die Schriftart Andika mit eingebunden, diese darf bei www.legasthenie.at heruntergeladen (unbezahlte Werbung) und weitergegeben werden. Diese habe ich ja auch in meinem Planerdesign verwendet, sodass sich das optisch gut zusammenfügt.

Download 2021/2022 A4 A5

Die Zip-Datei kommt direkt als Download und enthält eine Word-Datei.

Planer-Nerd-Tipp: Wer Klebekanten nur schwer ertragen kann, druckt es gleich auf A4 Etikettenpapier. Damit bekommt man es dann ganz perfekt und glatt hin 🙂

Der digitale Planer

Auch in diesem Jahr gibt es den Planer auch wieder für das Planen auf dem Tablet. Ich habe ihn selbst dieses Schuljahr im Einsatz und finde es sehr hilfreich, dass man den einmal erstellten Stundenplan immer wieder in die neue Woche rüberkopieren kann und sich so das Schreiben der Fächer und Basics wie „Kopfrechnen“, „Morgenkreis“, „Hausi besprechen“ sparen kann.

Trotzdem hat sich auch der digitale Planer weiter entwickelt. Wenn ihr jetzt den Planer bestellt, bekommt ihr zwei Varianten geschickt: eine mit Kästchen und eine „blanko“. In diese Blankofelder, die ihr auch hier unten in der Vorschau sehen könnt, könnt ihr ganz wunderbar Textfelder einfügen, ohne dass die Kästchen stören. Gerade wer die eigene Handschrift nicht so mag – digital geschrieben sieht die ja auch gerne nochmal anders aus – kann mit den Textfeldern eine sehr saubere Optik erzeugen.

Diese Hilfeseite versteckt sich in eurem Planer unter der Glühbirne der Startseite. Hier erkläre ich einige Links und hier sind alle Videos verlinkt, die ich im letzten Jahr so nach und nach erstellt hatte.

Die Vorschau habe ich nicht verändert. Von der Funktionalität her hat sich nicht viel verändert und ihr könnt euch einen Eindruck verschaffen, ob der Planer bei euren Gegebenheiten gut funktioniert und eine Option für euch wäre.

Technische Voraussetzungen

Was braucht ihr für das digitale Planen? Eigentlich „nur“ ein Tablet oder einen PC mit einer Software, mit der man PDFs lesen und bearbeiten kann. Da gibt es dann aber auch unendliche Möglichkeiten. Ich möchte da sehr offen mit euch sein: Ich selbst werde ein Ipad (die 2018er Version) sowie den entsprechenden Stift der 1. Generation für das schulische Planen nutzen. Privat bzw. für den Blog/das Zeichnen besitze ich auch das Ipad Pro und den Stift der 2. Generation. Die günstigere 2018er Version erledigt den Job aber vollkommen. Für dieses Tablet und die App GoodNotes ist der Planer optimal geeignet und ganz wunderbar und ruckelfrei zu bedienen.

Wir haben auch viele andere Apps probiert und auch an der Stelle möchte ich offen sein: auf Android habe ich keine App gesehen oder gefunden bisher, die an die Bedienung mit der Kombi Ipad/GoodNotes auch nur näherungsweise herankommt. Ich besitze allerdings selbst kein Android Tablet und habe daher nicht unendlich die Möglichkeit, damit zu spielen oder das gut auszuprobieren. Man konnte den Planer auf ganz vielen Apps öffnen und bearbeiten, es ginge mit „beide Augen zudrücken“ sicherlich. Aber es hat keinen Spaß gemacht.

Daher: Ich rate euch dringend, die Vorschau-PDF hier herunterzuladen und ausgiebig mit euren technischen Möglichkeiten zu testen. Bitte kauft euch nicht euphorisch den Planer und seid dann enttäuscht, wenn ihr ihn nicht gut bedienen und einsetzten könnt.

Wenn jemand von euch im „Android-PDF-bearbeiten“ Thema voll drin ist und den ultimativen Tipp hat, schreibt mir super gerne eine Nachricht, ich gebe das sehr gerne an die anderen Nutzer weiter.

Was kann der digitale Planer?

Der Planer enthält alles, was der gedruckte Planer auch hat und noch mehr:

  • über 3000 Hyperlinks, mit denen zwischen den Seiten navigiert werden kann
  • 9 Doppelseiten Notizen
  • volle Bedienfreundlichkeit: vom Index aus können alle Seiten direkt angesteuert werden (Foto unten)
  • von der Jahresplanung direkt in die Woche, ins Monat und zurück in nur 3 Klicks
  • jede Seite duplizieren, so oft man möchte
  • Frau Locke Probenauswertung integriert
  • Link zur Frau Locke Planersticker Seite: lade die Sticker, die dir gefallen direkt in den Planer und setze sie so oft ein, wie du möchtest.

Alle Links, Funktionen und Besonderheiten sind in der Testdatei genauestens erklärt und beschrieben. Nutzt sie also nicht nur für den technischen Bereich, sondern beschäftigt euch auch unbedingt mit ihr, um alle Funktionen des Planers zu erkunden.

Auf Instagram habe ich bereits in den Storys mit einem kleinen Einblick begonnen, da werde ich nach und nach weiter kleine Portionen des Planers erklären.

Hier könnt ihr euch mein Planer Video anschauen:

Frametraxx Banner

Auch auf Instagram teile ich immer wieder kleinere Anleitungen und Hinweise. Schaut also gerne mal dort bei mir vorbei. In meinem Instagram TV findet ihr Anleitungen zum Sticker einfügen und zum Kopieren des vorbereiteten Wochenplans.