Fensterbild Biene

Heute gibt es mal wieder ein neues Fensterbild und zwar eine Biene. Man braucht dazu gelbes Tonpapier und weißes Transparentpapier. Auf das Tonpapier habe ich die Körper direkt drauf gedruckt. Für die Flügel habe ich aus der Vorlage Schablonen erstellt und so für die Erstklässler mit Bleistift die Umrisse vorgezeichnet. Je nach Zeit (meine oder die im Unterricht) kann man das den Kindern auch selbst überlassen. Sicher hätten sie es hinbekommen, ab der 2. Klasse sowieso.

In 45 Minuten hat man so ein niedliches neues Fensterbild, das sogar bis Schuljahresende so hängen könnte. 😉

 

Download

*Viel Spaß damit, Frau Locke*

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. polox sagt:

    Vielen Dank! Ich habe eine jahrgangsgemischte Bienenklasse geerbt. Deine tollen Vorlagen werden ich zum Schuljahresstart nutzen, wenn neue Bienchen bei uns einziehen werden.

  2. Gabi Reumuth sagt:

    Super Idee, ich habe gerade in meiner 1. Klasse das „ie“ eingeführt und da passt das Bienchen prima. Nach dem Volksbegehren in Bayern sind Bienen jetzt eh in aller Munde. So bleiben die Bienchen den Sommer über am Fenster hängen/flattern. Sieht toll aus!

  3. Bernadette sagt:

    Liebe Frau Locke!

    Ich habe letztes Jahr mit meiner 1. Klasse diese süße Biene für das Fenster gebastelt.
    Ich war sehr begeistert wie schön die Fenster dekoriert waren und noch mehr hat es mich gefreut, dass es ohne viel Aufwand und Material so schön wurde. Frage: Haben Sie vor für den Herbst auch so ein tolles Fensterbild zu basteln und würde Sie es uns zur Verfügung stellen?
    Vielen Dank für Ihre Mühe und die wunderschönen Sachen!

    • Frau Locke sagt:

      Hallo Bernadette,
      ich empfehle Ihnen bei Ideenreise den Fliegenpilz, einfach „Ideenreise Fliegenpilz“ googeln und gleich der erste Treffer. Bei mir gibt es demnächst noch eine Vorlage für Sonnenblumen. Ich hoffe, dass ich im Laufe der Woche dazu komme, es online zu stellen.
      Viele Grüße,
      Nicole

  4. Bernadette sagt:

    Liebe Frau Locke!
    Vielen Dank für diesen Tipp 🙂 Den Fliegenpilz habe ich bereits letztes Jahr gebastelt. Heuer mach ich Ihre schöne Sonnenblume – ein großes „Vergelt’s Gott tausend Mal!“ – und bitte- ich bin Bernadette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.