Klammerkarten zu Geld 1. Klasse

Da bin ich wieder, gut erholt von meiner kleinen Online-Pause zurĂŒck 🙂 Ich bin ja immer sehr geplĂ€ttet, wie fleißig meine Blog-Kolleginnen sind, danke an euch!! Bei uns steht nach den Ferien demnĂ€chst das Thema Geld an und da war ich natĂŒrlich schwer begeistert, wie viele schöne und sinnvoll differenzierte Materialien allein ĂŒber die Suche auf Grundschulblogs zu finden sind. FĂŒr die erste Klasse kann ich natĂŒrlich noch lange nicht alles einsetzen, aber das auf jeden Fall:
  •  die  WĂŒrfel aus der Mathelandschaft, ich werde zwei WĂŒrfel mit je1€, 2€, 1ct, 2ct, 5 ct und 10 ct bekleben und damit nochmal grĂ¶ĂŸer/kleiner wiederholen lassen
  • und natĂŒrlich Spielgeld, hier erklĂ€rt Kerstin, wo man das beziehen kann.
Dazu kommt noch unser Buch/AH und die entsprechenden Materialien aus dem Lehrerhandbuch. Im Ganztag brauche ich ja auch keine Hausaufgaben zu geben, sodass ich wahrscheinlich mit nur wenig Kopien auskommen werde 😉
Ich hab auch noch ein bisschen zum Geld gebastelt: Herausgekommen sind 16 Klammerkarten in drei Sortierungen (Euro, Cent, gemischt mit 50ct), die 11 und die 12 (bei der 3. Gruppe noch höhere Zahlen) habe ich da allerdings schon reingemogelt, falls das jemanden sehr stört, sind die Karten wahrscheinlich nichts.
*Liebe GrĂŒĂŸe, Frau Locke*

Das könnte dich auch interessieren â€Š

4 Antworten

  1. Daniela Rembold sagt:

    Liebe Nicole,
    schön, dass du wieder da bist! Ich hoffe, du hast dich in den Ferien gut erholt und bist gut ins neue Jahr gestartet!
    Liebe GrĂŒĂŸe und einen angenehmen Start am Dienstag wĂŒnscht dir,
    Daniela

  2. Frau Locke sagt:

    Hallo 🙂
    Ja, bin gut gestartet, du hoffentlich auch! Bin grad am Schauen und Stöbern, was ich alles versĂ€umt habe 🙂 WĂŒnsch dir auch einen guten Start am MITTWOCH :D.
    Liebe GrĂŒĂŸe, Nicole

  3. Daniela Rembold sagt:

    Na klar, Mittwoch! O je, bin schon völlig verplant! LG, Daniela

  4. Wioleta sagt:

    Hallo,
    Du hast tolle Sachen hier 🙂 bin einfach begeistert 😍.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.