Namensschilder zum Umhängen

Wer hätte es gedacht, ich werde – wieder mal – die Eulenklasse haben 😉 Diesen Durchgang ziehe ich es komplett durch, meine Großen hat es schon gestört, dass z.B. die Klassendienste noch Raben waren. (Sehr schöne, bunte Raben, aber gut.) Der Materialfundus ist seit dem letzten Mal Zimmer-Einrichten gewachsen und mittlerweile beherrsche ich auch das Zeichnen in Publisher gut genug, um meine eigenen Clipart-Eulen zu erstellen. Das ist dabei heraus gekommen:
Die Eule gibt es in 27 Farbvarianten und alle sind in diesem Paket enthalten. Außerdem habe ich noch eine Schwarz-Weiß-Version angehängt, falls man die Kinder ihre Eule selbst anmalen lassen möchte. Beschriften werde ich sie mit wasserfestem Stift. Die letzten Jahr haben gezeigt, dass man immer noch 1-2 Blanko-Schildchen bereit halten sollte, wenn plötzlich doch noch ein Kind wegfällt oder zusätzlich aufschlägt, kann man so flexibel reagieren.
* Liebe Grüße, Frau Locke *

Das könnte Dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Anonym sagt:

    Die sehen sehr schön aus, vielen Dank dafür!

  2. Anonym sagt:

    Die sind richtig toll! Eigentlich sollte meine neue Klasse auch eine Eulenklasse werden, jetzt habe ich aber ein Lehrwerk mit anderer Handpuppe und muss mir noch überlegen, ob trotzdem alles andere "eulig" wird oder nicht. Benutzen tun wir den Klassennamen eigentlich eh nicht.
    Corinna

  3. Bastelmaus sagt:

    Wenn man keine Eulenklasse hat, lassen sie sich auch prima als Stationsschilder verwenden. Vielen Dank für deine tolle Arbeit!!!
    Liebe Grüße von Bastelmaus

  4. Anonym sagt:

    Wow, die Schilder sehen toll aus!! 🙂 Da hätte ich auch gerne eine Eulenklasse. Doch aufgrund meines Lehrwerks sind es bei uns die Tiger. Verrätst du mir, wie das auch so hinbekomme, falls ich deine Idee aufgreifen darf?
    Liebe Grüße!
    Ina

  5. Frau Locke sagt:

    Hallo Ina,
    letztlich sind es einfach Rahmen, die ich mit Publisher erstellt und gefüllt habe und ein Clipart, der darauf sitzt. Ich würde mir also erst einmal ein Tiger-Bild suchen, das mir gefällt und dann in Publisher als Schild-Füllung etwas passendes dazu aussuchen. Das muss ja dann nicht Holz sein, sondern kann einfach eine passende Farbe sein.
    LG Nicole

  6. Anonym sagt:

    Hallo Frau Locke,
    genial und seeeehr geschmackvoll gestaltet. Prima auch die vielen Varianten, da wird es nicht eintönig oder zu sehr gleichförmig, obwohl das Material aus dem Computer kommt. Großes Lob.
    Was planen Sie noch an Material für ihre Eulenklasse. Sind Eulen-Regeln (melden, aufmerksam zuhören, leise sein etc.) geplant?
    Verstehen Sie diese Nachfrage bitte nicht falsch, aber ich überlege nach Ihren genialen Eulendiensten und Eulenschildern, ob ich nicht einmal etwas komplett Neues mit meiner neuen Klasse umsetze. Klar, die Schränke werden dadurch nicht weniger voll 😉 , aber manchmal tut "Tapetenwechsel" einfach gut.

    Lg und lieben Dank fürs Teilen!

    Sanny

  7. Frau Locke sagt:

    Hallo Sanny,
    danke für deinen lieben Kommentar! Es gibt bereits sehr schöne Eulenregeln aus dem Zaubereinmaleins, wenn man beim Thema bleiben möchte 🙂 Ich selbst verwende das Material aus dem Verlag an der Ruhr, die Bilder sind einfach toll und für kleine und große Kinder ansprechend. Demnächst wird hier die neue Fensterbild-Bastelvorlage zu meinen Eulen kommen, sowie verschiedene Schildchen. Größere Projekte wie Regeln oder Dienste wird es damit aber nicht geben.
    LG Nicole

  8. Anonym sagt:

    Hallo nochmal ;-),

    … die habe ich auch und ich teile deine Meinung: sie sind wirklich gut und aussagekräftig – das hätte ich mir mit Eulen eben schwer vorstellen können (mit und meinen Fähigkeiten eigene Cliparts zu entwerfen 😉 ).
    DANKE auch für die "Vorschau" – ich freue mich drauf!

    Vergiss nicht, dich in den Ferien auch ein wenig zu erholen ;-)!

    LG
    Sanny

  9. Frau Locke sagt:

    Hallo Sanny,
    das könnte mir nie passieren, keine Sorge 😉
    LG

  10. Anonym sagt:

    Danke, Frau Locke für die Anleitung! Habe es mal mit den Rahmen im Word probiert und es funktioniert auch ganz gut, doch wenn ich den Tiger mit den Füßen "draufstellen" will bekomme ich das "weiße Rechteck" des Bildes nicht weg. Werd mal weiter probieren. Danke für die Idee!
    LG Ina

  11. Anonym sagt:

    Hallo alle zusammen,
    ich bin zwar an einer weiterführenden Schule, aber auch dort sind Eulen sehr beliebt. Ich habe letztes Jahr für die Klassendienste kleine Eulen aus Tonpapier (gibt es für wenig Geld bei Dawanda) auf Wäscheklammern geklebt und mit dem Namen versehen. Die SuS lieben diese und selbst jetzt, obwohl sie in die 6. Klasse kommen, mussten die Eulen unbedingt mit. Leider kann ich kein Foto hochladen…. Aber ihr seid sicher alle kreativ genug, um euch das vorzustellen. 🙂
    Ich freu mich auf die Fenstereulen! 😉
    Liebe Grüße
    Claudia

  12. Anonym sagt:

    an Ina,
    dieses Problem hatte ich früher auch immer, bis mir dann Marion von der Kruschkiste den entsprechenden Tipp gab.
    Nachzulesen bei ihr unter "Tipps und Vorlagen" – "Tipps" – "Hintergrund einer Grafik unsichtbar machen"
    LG, Agleh

  13. Anonym sagt:

    Herzlichen Dank für den wertvollen Tipp! Freue mich sehr über die Antwort! Werde gleich mal experimentieren! :-))
    Ganz liebe Grüße! Ina

  14. Anonym sagt:

    Hallo! Ich finde die Umhängeschilder echt klasse 🙂
    Wollte mal fragen, ob du solche Umhängeschilder auch mit Pinguinen machen kannst??
    Glg

  15. Anonym sagt:

    Hallo Frau Locke!
    Ich finde die Schilder echt toll;
    Wäre es auch möglich diese in einem anderen Format zu veröffentlichen?
    Danke und liebe Grüße

  16. Frau Locke sagt:

    Liebe(r) Anonym,
    da ich meine Kinder erst einmal behalten werde, wird es im nächsten Jahr keine Neuerungen rund um Namensschilder geben.
    Viele Grüße,
    Nicole

  17. Anonym sagt:

    super Material!! Haben Sie das zufällig auch mit Fröschen gemacht? Gefällt mir einfach super!

  18. Anonym sagt:

    Wie gut, dass ich dieses Jahr eine Eulenklasse bekomme. Die Namensschilder sind ja so schön!
    Ganz lieben Dank für diese tollen Vorlagen.
    Die Kinder werden sicherlich genauso begeistert sein wie ich.
    Liebe Grüße
    Katharina

  19. Kirstin Isherwood sagt:

    Hallo Frau Locke,
    Vielen Dank für die super schönen Materialien! Da steckt viel Mühe, Arbeit und vor allem Herzblut drin!
    Ich habe gerade gelesen, dass du mal eine Rabenklasse hattest! Ich starte jetzt auch mit den Raben! Hast du dazu noch die Schilder?
    Ich kann sie nicht finden!
    Liebe Grüße
    Kirstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.