Merkplakate 4 Fälle

Das ist der Blogbeitrag von 2013 😉 Mittlerweile habe ich die Materialien geupdatet. Ich lasse ihn hier einfach noch verlinkt, damit ihr die Sachen erneut drucken könnt, falls ihr sie genauso noch nutzen möchtet. ZUM UPDATE
Irgendwie waren die Ferien zu kurz, ich bin schon wieder mitten im Schulwahnsinn: Heute inklusive Notarzt und einem fast leeren (?) LehrplanPLUS-Schulbuchdisplay. Dabei hatten wir doch gerade vorbildlichst ein Regalfach für die neuen Probeexemplare freigeräumt 😉 Beim Stöbern in den neuen Schulbüchern bekomme ich ja fast Lust auf 1/2, aber vielleicht haben auch die BERGE von Korrekturen ein bisschen Einfluss. Die Viertklässler arbeiten halt echt was weg mittlerweile. Abwarten und weiter korrigieren…
Heute habe ich Merkplakate zu den vier Fällen gebastelt:

Das könnte dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Anonym sagt:

    Vielen Dank, die passen perfekt zu meiner Grammatikmappe, die ich erstellt habe letztes Jahr!

  2. Anonym sagt:

    Das kommt genau zur richtigen Zeit. Vielen lieben Dank für die sehr anschaulich und schön gestalteten Merkplakate!!!
    Ich schwitze gerade mal wieder über den Aufsätzen der Viertklässler und in diesen Momenten sehne ich mich auch zurück in 1/2. Wobei es mit den Großen schon auch richtig Spaß macht – wenn nur Übertritt und Korrekturen nicht wären… 😉

    Lg, Nina

  3. Anonym sagt:

    Tolles Material! Passt genau zu der "4Fälle-Mappe", die ich seit einigen Jahren benutze und nun aufpeppen kann!
    Falls Sie/Du ähnlich tolle Materialien über die Satzglieder herstellen/herstellst, wäre ich sehr dankbar!

    LG Lara

  4. Anabel Cornago sagt:

    Danke sehr 🙂

  5. Martina sagt:

    Vielen herzlichen Dank für das tolle Material. Wir quälen uns gerade durch die Fälle.
    Liebe Grüße
    Martina

  6. Heike Zellkes sagt:

    Vielen lieben Dank ! Als Wiederholung für meine Fünftklässler perfekt nutzbar !

  7. Susanne sagt:

    Es tut mir leid, wenn ich mal kurz dazwischen grätsche, aber deine Beispiele für den 2. Fall Wessen? Sind keine Satzglieder sonder Genitivattribute. Ich wundere mich da gerade etwas… Es gibt ja nur wenige Verben, die den Genitiv fordern. Aber „der Schatz des Seeräubers“ usw. ist definitiv kein eigenständiges Satzglied, sonst könntest du es ja einzeln im Satz verschieben. Sorry, aber so führst du die Kinder aufs Glatteis, da ihre Satzgliedprobe auch nicht klappen wird….

    • Frau Locke sagt:

      Hallo Susanne,
      stimmt! Es handelt sich nämlich um ein Material zu den 4 Fällen des Nomens. Nirgends erwähne ich das Wort Satzglied? Du musst dir wohl ein anderes Material suchen, wenn du mit meinem so unzufrieden bist.
      Viele Grüße,
      Frau Locke

  8. Helen sagt:

    Vielen Dank! Nutze ich jetzt nach dem Lockdown in meiner 4. um die Fälle nochmal zu wiederholen!!
    Vielen Dank und empfehle deine Seite sicherlich weiter!
    LG Helen aus Österreich

  9. Astrid Lautier sagt:

    Liebe Nicole,
    ich nutze dein Material nun schon 2 Jahre und bin immer wieder begeistert, wie übersichtlich es ist und sofort einsetzbar. Auch deine Lehrerkalender sind super durchdacht und ansprechend.
    Bis kurz vor Weihnachten unterrichtete ich eine jahrgangsgemischte Klasse 1/2 und war schon sehr traurig, dass du mit Beginn des Schuljahres Material für die Dritt- und Viertklässler erstellst, da du diese selber zur Zeit ja unterrichtest.
    Nun bin ich aber darüber mehr als erfreut, da ich überraschenderweise mit Beginn dieses Jahres 2022 als zweite Klassenführung eine jahrgangsgemischte Klasse 3/4 dazubekommen habe.
    Das ist ein enormer Mehraufwand, aber aufgrund deines Materials mehr als gut zu meistern!

    Vielen, vielen Dank!!!

    Astrid

    • Frau Locke sagt:

      Hallo Astrid,
      wow, das ist sicher ein ganz schönes Pensum, das du da zu leisten hast! Freut mich, dass ich dir da ein wenig Arbeit abnehmen konnte!
      Liebe Grüße
      Nicole

  10. Mirjam sagt:

    Vielen Dank für die übersichtlichen Plakate mit allen wichtigen Infos auf einen Blick.

  11. Jenny sagt:

    Ja wahnsinn,
    genau richtig! Ich kann das alte Zeug von mir nicht mehr sehen und will es den Kindern echt nicht mehr hinlegen 🙂 Danke auch für die Erinnerung via Instagram, dass du das Material auch hast.

    Blöde Frage, aber ich stelle sie dennoch: Würdest du die Plakate evtl auch schwarz weiß anbieten können? Zum einen wegen Tintenersparnis beim Ausdrucken, zum anderem weil wir leider andere Farben für die Fälle haben. Nicht böse sein, ich wollte einfach mal fragen :-*

    Liebe Grüße, Jenny

    • Frau Locke sagt:

      Hallo Jenny,
      stell doch beim Drucken gerne einfach Graustufen-Druck ein. Wenn ich anfange, auch noch Varianten von jedem Material anzubieten, dann komme ich hinten und vorne nicht mehr hin mit der Zeit, die ich für den Blog aufwenden möchte.
      LG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.