Schreibanlass Gespensterhaus

Das freie Schreiben kommt ja oft zu kurz. Besonders in 3/4 finde ich es gar nicht so leicht, da immer den entsprechenden Raum zu schaffen. Trotzdem möchte ich immer wieder kreative Schreibanlässe anbieten, damit die Kinder ihre Fantasie sprudeln lassen können. Gerade sind wir viel mit Geistern und Gespenstern beschäftigt. Wir haben u.a. das Bilderbuch “Keiner gruselt sich vor Gustav” gelesen und in Kunst Geisterhäuser gezeichnet und Gespenster gedruckt. Von daher hat dieses kleine Wimmelbild sehr gut dazu gepasst. Die Kinder sollten eine Geschichte schreiben, wie sie alleine oder mit Freunden ein neues Haus in der Nachbarschaft entdecken. Dabei treffen sie auf mindestens eines der Gespenster, vielleicht sogar auf mehrere. Es sind sehr süße Geschichten entstanden und ich finde sie passen perfekt in die dunkle Jahreszeit. Selbst im Januar kann man das Thema noch durchaus anbieten. Für die kleineren kann das Bild natürlich auch als Erzähl- oder Schreibanlass dienen.

Viel Spaß damit!

Frau Locke

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.