Winterhäuser Fensterbild

Mit meiner 4. habe ich dieses Jahr mal wieder klassische Winterhäuser gestaltet für das adventlich-winterliche Fensterbild. Ich möchte es bewusst nicht zu weihnachtlich anlegen, weil ich es bis zum Frühling hängen lassen möchte. Passend zum fertigen Fenster, hat es dann wie gemeldet geschneit, sodass wir den neuen Ausblick so richtig gut genießen konnten.

Auf Instagram hatte ich das Bild geteilt und die Umfrage hat ergeben, dass viele es auch gerne nutzen würden, daher gibt es heute mal einen schnellen, nicht unbedingt geplanten Upload.

Wir haben es in schwarz-bunt gebastelt, aber ich denke, weiß-weiß würde auch sehr schön aussehen. Vor einigen Jahren habe ich mir bei Action (Werbung unbezahlt und unbeauftragt) mal einen Klassensatz günstige kleine Bastelscheren geholt (65 ct. pro Stück), die sind super für das Ausschneiden der Fenster und auch sonst immer wieder im Einsatz. Für die Tannenbäume würde ich im Nachhinein nur Transparentpapier rausgeben. An diesem Fenster ist jetzt nur das Tonpapier da, da sehen sie schon sehr dunkel aus für meinen Geschmack.

Viel Spaß mit der Vorlage! Falls ihr euer Fensterbild auf Instagram zeigt, verlinkt mich gerne. Ich freue mich immer, wenn ich sehe, was ihr mit meinen Sachen so umsetzt.

Liebe Grüße

Frau Locke

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Manu sagt:

    Hallo Frau Locke,
    vielen lieben Dank für die Vorlagen! Die Häuser sehen sehr hübsch aus und sind eine gute Hilfe für die Kinder, die es nicht selbst hinbekommen.
    Eine Frage habe ich: Du lässt die Häuser aber nicht doppelt ausschneiden und dann am Ende von hinten nochmal drauf kleben, damit es von beiden Seiten hübsch aussieht, oder? Wenn die Kinder die Häuser von hinten mit Transparentpapier bekleben, sieht diese Seite ja dann nicht immer vorzeigbar aus, aber meistens lasse ich es so, wir wollen es ja von innen schön haben 🙂
    Liebe Grüße
    Manu

    • Frau Locke sagt:

      Hallo Manu,
      unser Zimmer liegt im zweiten Stock nach hinten raus, da lohnt sich die extra Mühe nicht wirklich. Mir wäre es auch wichtiger, dass es von innen schön aussieht.
      Viele Grüße
      Nicole

  2. Yvonne sagt:

    Vielen lieben Dank 🙂

  3. Annika sagt:

    Liebe Frau Locke,
    ich möchte es gerne morgen mit einer 4. Klasse ausprobieren.
    Hast du die Kinder das Haus zweimal ausschneiden lassen, sodass es von außen und vom Klassenraum spitzenmäßig ausschaut?
    Ich freue mich auf deine Antwort! 🙂

    Grüße Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.