Kartei zum Schriftlichen Teilen

Das schriftliche Teilen scheint ein bisschen das Stiefkind der Schulbuchmacher und Materialhersteller zu sein, irgendwie gibt es dazu wenig schönes Material. Dabei hätten wir dafür viel mehr gebrauchen können und auch kleinschrittiger in der Vorgehensweise. Eigentlich sind wir damit ja jetzt „durch“, aber viele Kinder nehmen in der Freiarbeit gerne noch einmal die ein oder andere Kartei her und üben weiter oder eben doch noch eine Stufe schwieriger. Deswegen hat es sich für mich angeboten, die neuen Funktionen des Worksheet Crafters zu testen und speziell zum Teilen noch eine Übungskartei zu erstellen.

 

Enthalten sind 30 Aufgabenkarten in drei Schwierigkeitsstufen (:7, :70, :17). Die Lösungen hat der Worksheet Crafter gleich mit ausgespuckt. Mit dem Packen als Zip-Ordner bin ich nicht so wirklich glücklich, aber nur so lassen sich die Vorteile des Programms wirklich nutzen. Die Lösungen gehören für mich einfach duplex auf die Rückseite der Karten, da bin ich pingelig 😉

Das könnte Dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Anonym sagt:

    Eine tolle Idee mit der Kartei, auch wenn eigentlich schon behandelt. Aber Üben kann ja nie schaden!!!
    Eine Frage hätte ich aber trotzdem noch: Die Lösungen sind aber nicht mit in der zip-Datei enthalten, oder habe ich irgendetwas übersehen?
    Liebe Grüße und vielen Dank für die vielen, tollen Materialien
    Ulli

  2. Frau Locke sagt:

    Hallo Ulli, die Lösungen sind direkt an die jeweilige Aufgabe dran gehängt als Seite 2.
    LG

  3. Gabi sagt:

    Vielen lieben Dank, du hast eine Lücke in meinen Rechenkisten gefüllt 🙂
    LG Gabi

  4. Anonym sagt:

    Vielen Dank für das, wie immer, wunderbare Material! Leider lernen wir das Dividieren ohne Zwischenschritte ,aber die Lösungen lassen sich ja auch selbst notieren! LG Karin

  5. Anonym sagt:

    Liebe Nicole,
    tolle Kartei, wie hast du die denn gemacht?
    Mit Word Rahmen und Zeichnungen gestaltet und dann mit dem WorksheetCrafter in Textfelder das "Bild" der Rechnungen gepackt, oder wie?
    Wenn ja, dann könnte ich mich ja wirklich mal hinsetzen und so etwas selber versuchen mit deinen tollen Zechnungen. Wenn nein, muss ich mir mal anhören, ob ich so etwas auch selber machen könnte. Den Worksheet Crafter besitze ich immerhin schon.
    Ich würde mich über eine Antwort von dir sehr freuen.
    LG
    Betti

  6. Frau Locke sagt:

    Hallo Betti,
    ist gar nicht so schwer, wenn man mal weiß, wie 🙂 Ich hab in Publisher mein Layout gestaltet, also Rahmen und Bilder, dann die drei verschiedenen Rahmen als Grafik abgespeichert (geht mit Rechtsklick auf das Markierte). Dann hab ich die Rahmen als Bild in den Worksheet Crafter eingefügt, Texte noch dort hinzugefügt und fertig, fleißig würfeln und dann immer als neues PDF-Dokument abgespeichert (das geht mit der neuen Version super). Bisher waren mit die Gestaltungsmöglichkeiten beim Worksheet Crafter für Karteien immer zu schlicht, aber so ist es wirklich total einfach und geht dann auch recht flott, wenn man mal drüber ist. Die Lösungsfunktion ist einfach genial. Mail mir doch gerne nochmal, wenn du hängen solltest 🙂
    LG Nicole

  7. Anonym sagt:

    Liebe Nicole,
    danke für deine Antwort! Den Publisher hab ich leider nicht, aber ich habe es gleich mit Power Point versucht und ich glaube, das könnte klappen!
    Nächste Woche fangen meine Ferien an, dann versuche ich auch mal was zu gestalten. Wenn ich etwas Schönes mit deinen Bildern hinkriege, maile ich dir das.
    Ich danke dir, fühle mich durch deine Antwort geradezu beflügelt, wirklich etwas selber herzustellen.
    Ich wünsche dir ruhige letzte Wochen, bevor für dich die Ferien beginnen.
    Ganz liebe Grüße
    Betti

  8. Anonym sagt:

    Warum speicherst du jede Seite einzeln? Du kannst doch, wenn du eine Seite gebastelt hast, einfach diese Seite mehrfach kopieren und dann würfeln. Dann hast du ein mehrseitiges Dokument, das ist weniger Arbeit beim Ausdrucken, da man nicht so viele Dateien öffnen muss!
    Lg Christine

  9. Frau Locke sagt:

    Liebe Christine,
    das geht leider nicht, weil dann alle Lösungsseiten am Ende des Dokuments angehängt werden und ich kann wieder nicht duplex drucken. Beim Erstellen und Online-Stellen solch umfangreicher Dateien ist das Drucken übrigens noch die geringste "Arbeit". Auch meinen Lesern mute ich das einfach mal zu 😉
    LG Nicole

  10. Anonym sagt:

    DANKE!!! Leider habe ich nun noch eine Vierte und bis zum nächsten Einsatz muss die Kartei fast zwei Jahre warten. Trotzdem DANKE für deine Arbeit!
    Cornelia

  11. Anonym sagt:

    Vielen Dank für diese schöne Kartei!
    Sofort einsetztbar! DANKE!!

    Mia

  12. Efa sagt:

    Toll zum Üben für meine Tochter und ich sehe gleich, wo sie Fehler gemacht hat. Vielen Dank!!! Und es sieht noch so hübsch aus. Da bekommen selbst Mathe-Hasser wie ich wieder gute Laune 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.