Einfache Sternengirlande

Tag 11: Schon Anfang Dezember habe ich mit meinen Zwergen diese einfachen Sterne gebastelt. Das geht echt schnell und einfach und macht trotzdem was her.

Auch, wenn es nur Sterne sind und die bösen Zungen wieder behaupten, das kriegt auch jeder so hin, stelle ich es euch trotzdem online. Denn unbenommen: Es kostet trotzdem Zeit und Nerven und die Sachen sollen ja gut und vor allem schnell einsetzbar sein. Mit der Vorlage könnt ihr euch Schablonen aus Pappe herstellen, mit denen die Kinder dann weiterarbeiten könnten. Ich hatte je 4 Kinder ein Set, also an jedem Gruppentisch einen großen und kleinen Stern.

Download

Papier habe ich bei ACHTUNG: UNBEZAHLTE WERBUNG Action gefunden. Da kaufe ich immer gerne meinen Bastelbedarf für die Klasse ein und hatte einen geringen Eurobetrag einen großen Motivpapierblock mit 40 Blatt (30x30cm) gefunden sowie glänzenden A4 Bastelkarton. Für die Mitte haben die Kinder dann weihnachtliche Motive ausgestanzt aus Papierresten, die ich im Klassenzimmer noch rumfliegen hatte. So sahen dann unsere Ergebnisse aus:

Ich finde, es wertet das Klassenzimmer total auf, ist aber vom Materialaufwand echt überschaubar und für viele Zwecke denkbar (auch als hängende Girlande, Christbaumschmuck, Glückwunschkarte usw.). Die Kinder haben es auch total gut gemacht und grundsätzlich finde ich es auch eine gute Übung, mal Schablonen teilen zu müssen und aufeinander warten zu müssen, ehe man selbst dran ist.

*Liebe Grüße, Frau Locke*

 

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Susanne sagt:

    Es sind oft die einfachen Dinge, die uns sehr weiterhelfen!
    Dankeschön!

  2. Sabine Armbruster sagt:

    Wunderschön!!
    Danke!
    Lg Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.